Fachtagung „Zur Profilierung der medienpädagogischen Arbeit in Sachsen“

Am 20.02.2013 wird im sächsischen Landtag eine gemeinsame Veranstaltung vom Netzwerk Medienpädagogik Sachsen und der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien zur Profilierung der medienpädagogischen Arbeit stattfinden.

Die Ablaufplanung für den Fachtag sieht, wie folgt, aus und es dürfen sich alle medienpädagogisch Tätigen in Sachsen eingeladen fühlen. Die Veranstaltung ist kostenlos und soll zu einem Dialog zwischen den einzelnen Professionen führen.

9:00 Uhr bis 9:30 Uhr Begrüßung durch Dr. Matthias Rößler dem Landtagspräsident Sächsischer Landtag, Michael Sagurna dem Präsident des Medienrates der SLM sowie durch Philipp Buchholtz und Robert Helbig den Sprecher des »Netzwerkes Medienpädagogik Sachsen

9:30 Uhr bis 10:30 Uhr Impulsreferat durch Prof. Dr. Horst Niesyto Initiator des »Medienpädagogischen Manifests« und Professor an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

10:30 Uhr bis 11:00 Uhr Kaffeepause

11:00 Uhr bis 12:30 Uhr parallel stattfindende Workshops zu den Themen:

  • Web 2.0 und Co.: Neue Herausforderungen für die Medienpädagogik
  • Wertschätzung und Anerkennung der medienpädagogischen Arbeit
  • Medienbildung – Familie – Eltern

12:30 Uhr bis 13:30 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr bis 15:00 Uhr parallel stattfindende Workshops zu den Themen:

  • Medienbildung in der Schule
  • Wirtschaft als Partner der Medienpädagogik
  • Ausbau der Netzwerkarbeit für erfolgreiche Synergieeffekte

15:00 Uhr bis 15:30 Uhr Kaffeepause

15:30 Uhr bis 17:00 Uhr Abschluss der Veranstaltung mit Präsentation
der Workshop-Ergebnisse

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: