Kulturelle Bildung in der Langzeitarbeitslosigkeit…

IMG_9879

Macht das Sinn? … Nach einem Jahr Erfahrungen sammeln, lässt sich diese Frage unbedingt mit „JA“ beantworten. Wir, die Teilnehmenden und Fachkräfte, haben viel voneinander gelernt. Wir haben Wege beschritten, die vorher so nicht angedacht gewesen waren und haben wirklich spannende Diskussionen zu aktuellen politischen Themen geführt.

Es gibt aus diesem Jahr nur ein Fazit zu ziehen :: mit allen Höhen und Tiefen, die solch ein Projekt mit sich bringt, ist kulturelle Bildung und die Produktion eines Beitrages in Form von Film, Hörbuch, Theaterstück für alle ein Weg in die soziale Teilhabe. Es öffnet Sichtweisen und verbreitert Blickwinkel aber es kann auch zu Frustration führen, welche dann in der Gruppe wieder aufgefangen wird.

Wir haben viel von Dresden und seinen Möglichkeiten zur Teilhabe kennen gelernt. Wir haben den Weg ins bürgerschaftliche Engagement beschritten und wir würden wirklich gern weiter machen … Doch die Finanzpolitik spielt leider nicht mit.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wurde, bis auf geringe Kleinigkeiten, vollständig von den Teilnehmenden des Projektes erreicht…

Hört selbst :: https://soundcloud.com/cyberkids-dresden/derbrennendewunsch

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: