Mutter&Tochter Medienprojekt in Dresden gestartet

Zeit genießen, miteinander reden, medial handeln und alles ein Bisschen köcheln lassen – Das ist ein neues Projekt der medienfux gGmbH in Kooperation mit dem Putjatinhaus e.V.

Mit dem Projekt „Köchelkompetenzen“ wird in Dresden für die nächsten 3 Jahre ein speziell für Frauen und Mädchen konzipiertes Medienprojekt stattfinden. Einmal monatlich können sich Mütter mit ihren Töchtern in gemütlicher Atmosphäre zusammenfinden, gemeinsam kochen, ein Videokochbuch erstellen sowie sich nebenbei zum gelingenden medialen Handeln informieren und austauschen.

„Wir wollen Qualitätszeit mit Medienhandeln verbinden und so einen Raum zum Ausprobieren, Tüfteln und Austauschen schaffen. Dabei ist es ganz gleich, ob es sich um Koch-, Medien- oder Kommunikationsrezepte handelt“ erklärte Frau Koedel, die Projektinitiatorin und Geschäftsführerin der medienfux gemeinnützigen GmbH.

Die kommenden Termine finden im Putjatinhaus oder im Wiedereröffneten Casablanca statt. Nähere Informationen werden auf der Homepage kindermedienrechte.de veröffentlicht. Das erste gemeinsame Treffen wird am 16.11.2014 zum Thema Weihnachtsbäckerei von 14:00 bis 17:00 im Putjatinhaus sein.

Weitere Termine sind:

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Es wird aber um Anmeldung unter frau.koedel@medienfux.de gebeten, da es nur eine begrenzte Platzzahl gibt. Das Projekt wird durch das Deutsche Kinderhilfswerk gefördert.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: