Mit einem Projektspot sowie einem Workshop wird der medienfux dieses Jahr auf dem 2. Landespräventionstag im Deutschen Hygienemuseum am 14. und 15. November vertreten sein.

Der Projektspot zu unserem Projekt mit dem FSZ Dippoldiswalde unter dem Titel „Was braucht Schule um medienkompetent zu sein?“ ist am 14.11.2014 um 16:00 Uhr geplant und gibt die Gelegenheit, sich ausführlich über die innerhalb eines Jahres gemachten Erfahrungen zum Thema Medienkompetenz & Schule zu informieren.

Mit dem Workshop „Handynutzung in der Schule“ wird sich den Strategien zum Umgang mit dem Handy während der Schulzeit gewidmet. Es soll über Handlungsmotivationen aus allen Perspektiven gesprochen werden. Der Workshop ist leider schon ausgebucht. Aber über die Homepage des Netzwerk Medienbildung können sich Interessierte melden und bei einer genügend großen Anzahl potentieller Teilnehmender wird das Netzwerk eine Folgeveranstaltung organisieren.

Menschenrechte in Berlin – Eine Projektfahrt

Im Rahmen des Neigungskurses „Medien und Meinungsfreiheit“ und nach einem halben Jahr Arbeit zum Thema wurde der Klasse 9 der Oberschule Seifhennersdorf ermöglicht, Berlin zu Besuchen. Diese Fahrt fand innerhalb der Projektausschreibung des Deutschen Kinderhilfswerks „1setzen“ statt. In der Zeit … Weiterlesen