Was braucht Schule um medienkompetent zu sein?

Meggy und Linda beim Einstellen von Artikeln im Klassenblog

Ein medienpädagogisches Projekt für

Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern.

In diesem Schuljahr wird das Team vom medienfux gemeinsam mit dem Förderschulzentrum „Oberes Osterzgebirge“ in Dippoldiswalde ein Projekt durchführen, dass mit allen an Schule Beteiligten auf den gleichen Mediengebieten ganz zeitnah arbeitet. Wir werden Lehrerfortbildungen, Elternabende und Tagsworkshops mit den Klassen der Schule bestreiten und uns gemeinsam durch die folgenden Themen bewegen ::

  • Internet,
Blogs
und
Websites
  • Soziale
Netzwerke
  • Bildbearbeitung
  • Geocaching
  • 
Audio
–
Hörbuch
  • Audio
–
Feature
  • Filme
sehen
und
bewerten
  • Filme
selber
machen

Das Projekt wird von der Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) gefördert und soll herausbekommen, was an Schulen benötigt wird, um wirklich als medienkomptente Schule bezeichnet werden zu können. Wir sind gespannt!

Und natürlich veröffentlichen wir die Ergebnisse …

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: